MO.A—RESPECT, Das Ahnengesetzt von Rapa Nui

 

14.06. 19 Uhr Vernissage

Ein Ausstellungsprojekt mit Werken von Santi Hitorangi und Evelin Huki (Rapa Nui, dt,: Osterinseln) Als Willkommen werden die Künstler*innen ein Gericht im traditionellen Garverfahren für unsere Gäste herstellen.

Kinder sind zur Eröffnung Willkommen.

english version below

Ihre Kunst ist die natürliche Reaktion von menschlichen Wesen, die unter anhaltende Ungerechtigkeiten durch kolonialer Besatzung leben und darüber hinaus einem von der Ferne eingeleiteten Klimawandel ausgesetzt sind. Die Kunstinstallation beschäftigt sich mit dem traditionellen Live-Charakter von Körpermalerei, eine der ältesten Ausdrucksformen der Rapa Nui, sowie der Menschheit selbst. Es ist gleichermaßen ihre Verbindung zu den anderen Völkern der ozeanischen Inseln; es ist der Ausdruck von Identität der Maori. Die Symbolik der Körpermalerie dient als der Almanachs des täglichen Lebens der Rapanui-Stämme. Er zeigt neben natürlichen Phänomenen, die auf der Insel auftreten, stets auch Interaktionen mit dem geistigen Reich.

Ihre Tupuna (Ahnen) verehrten ihre Vergangenheit, stärkten ihre Gegenwart durch die Moai-Statuen und transzendierten durch die Rapanui-Sprache ihr kollektives Erbe in ihnen, der kommenden Generationen.

Weitere Termine:
22. Juni 2019, 20 Uhr
TAKONA – live body painting performance

30. Juni 2019, 17 Uhr
Finissage undTALK, mit den Künstler*innen Evelyn Huki und Santi Hitorangi (englisch, deutsch)


Vernissage: 14. Juni 2019, 19 Uhr

As welsome the artists will cook in a traditional way directly at KUB gallery. Kids are welcome.

Artist Statement

„Our art is the natural reaction of beings living under colonial occupation.  It has persevered injustices, colonialism, time, and climate change.  It is a statement to resilience, and to the creative spirits.

Our art installation engages traditional live performance of body painting, which is one of our oldest forms of expression. It is our link to the other islands of Oceania; it’s the Oceanic Peoples expression of their identity. Body painting is the almanac of daily life of the Rapanui Tribes.  Not only, depicts natural phenomena’s occurring on the island, which in turn affects their living process. But as well, about the human interactions with the spirit realm, all of which is embody in the live body painting performance we produce.

Our tupuna (ancestors) venerated their past, strengthen their present thru the Moai statues, and transcended thru the Rapanui language their collective heritage into us, the coming generations.“ (Santi Hitorangi, Evelin Huki)



 


<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg